Kapellen

Für Stille, Gebet und Meditation stehen Gebets- und Meditationsräume an zwei Standorten am Flughafen Zürich zur Verfügung. Alle Räume sind multireligiös und dürfen von Menschen jeglicher Konfession oder Weltanschauung genutzt werden.

Terminal 2, Bereich Check-in

Die Flughafenkapelle im Check-in 2 | Bild: Stephan Pfenninger Schait

Der geräumige Hauptgebetsraum, wo auch die Gottesdienste, Mittagsgebete und Meditationen stattfinden, befindet sich im Check-in 2 im Durchgang zur Zuschauerterrasse. Direkt daneben befindet sich auch ein kleinerer Meditationsraum sowie die Büros des Seelsorgeteams.
Die Gebetsräume im Check-in 2 sind während 24 Stunden am Tag zugänglich. Sie finden die Räume, indem Sie der Ausschilderung «Zuschauerterrasse» folgen.

Transit, Bereich Nicht-Schengen

Der Gebetsraum im Transitbereich | Bild: Stephan Pfenninger Schait

In der Nähe des Transit-Hotels und der D-Gates (Nicht-Schengen-Bereich) befindet sich ein weiterer Gebetsraum, der jeweils Tagsüber geöffnet ist und sowohl Reisenden, Mitarbeitenden als auch Asylsuchenden offensteht.

Folgen Sie den Ausschilderungen «Transit-Hotel», um dorthin zu gelangen.